Über uns - SaMASZ

Datenschutzerklärung auf der Website www.samasz.pl

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Verordnung des Europäischen Parlaments und Rates (EU) zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten und zum freien Verkehr derartiger Daten (nachfolgend DSGVO genannt).

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie über die Regeln der Verarbeitung personenbezogener Daten durch SaMASZ Sp. z o.o. und über Ihre diesbezüglichen Rechte informieren. Wir möchten, dass Sie über ein umfassendes Wissen und damit über den vollen Komfort bei der Nutzung der Dienste und Systeme von SaMASZ Sp. z o.o. verfügen. Bitte lesen Sie daher die nachstehenden Informationen, bevor Sie unsere Websites und Plattformen nutzen.

Gleichzeitig stellen wir sicher, dass wir uns um Ihre Privatsphäre kümmern und unsere Befugnisse in keiner Weise erweitern. Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher und Ihre Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann jederzeit gemäß den nachfolgenden Bestimmungen widerrufen werden.

SaMASZ Sp. z o.o. mit Sitz in 16-060 Zabłudów, ul. Trawiasta 1, eingetragen im Handelsregister unter der Nummer des polnischen Landesgerichtsregisters (KRS): 0000011382, für welche die Registerakten am Amtsgericht in Białystok, 12. Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters geführt werden, Steuernummer NIP: 966-159-29-76, Statistische Nummer REGON: 052025784.

Als Datenverantwortlicher erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten, die während des Vertragsabschlusses mit Ihnen und insbesondere während seiner Laufzeit erhoben werden:

  • Vorname(n) und Nachname, E-Mail-Adresse, Kontaktadresse, Firma des vertretenen Rechtsträgers, Telefonnummer, Posten,
  • Im Falle von Unternehmern verarbeiten wir zusätzlich: Steuernummer NIP, Statistische Nummer REGON, Adresse des Firmensitzes, Bankkontonummer,
  • Im Falle von Unternehmern, die ein Kreditlimit in SaMASZ Sp. z o.o. beantragen, verarbeiten wir auch die in Finanzdokumenten enthaltenen Daten.

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • Abschluss und Erfüllung des Vertrages zwischen uns und die Erbringung der von uns für Sie erbrachten Dienstleistungen, insbesondere den Versand der bestellten Waren und die Abwicklung von Zahlungen sowie Bearbeitung von Reklamationen,
  • Erfüllung der gesetzlich vorgesehenen Verpflichtungen der SaMASZ Sp. z o.o., insbesondere die Ausstellung und Aufbewahrung von Rechnungen und Buchhaltungsunterlagen sowie die Archivierung,
  • Schutz der Rechte von SaMASZ Sp. z o.o. nach dem Gesetz, insbesondere die Eintreibung überfälliger Zahlungen bei Inkasso- und Gerichtsverfahren,
  • Überprüfung Ihrer Zahlungs- und Kreditwürdigkeit bei der Gewährung eines Kreditlimits sowie zur Sicherung fälliger Zahlungen (Bürgschaftsverträge und andere Sicherheitsleistungen),
  • berechtigtes Interesse von SaMASZ Sp. z o.o. im Sinne der Bestimmungen des Personendatenschutzgesetzes, einschließlich des Marketings von Produkten und Dienstleistungen von SaMASZ Sp. z o.o. (Direktmarketing),
  • Durchführung von Marketingaktivitäten und Übersendung von Handelsinformationen, wenn Sie separate Zustimmungen erteilt haben.

SaMASZ Sp. z o.o. kann personenbezogene Daten an die folgenden Dritten zu den in diesem Dokument angegebenen Zwecken übermitteln:

  • Unternehmen, mit denen SaMASZ Sp. z o.o. einen Kooperationsvertrag abgeschlossen hat, um den Vertrag zwischen uns, die gesetzlich vorgesehenen Verpflichtungen von SaMASZ Sp. z o.o., den Schutz der Rechte von SaMASZ Sp. z o.o. gemäß dem Gesetz und die Wahrnehmung eines berechtigten Interesses von SaMASZ Sp. z o.o. umzusetzen und zwar im Sinne der Vorschriften über den Schutz personenbezogener Daten; insbesondere kann SaMASZ Sp. z o.o. Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen wie Banken, Inkassounternehmen, Unternehmen, die Buchhaltungsdienstleistungen erbringen, Unternehmen, die Post- und Kurierdienste erbringen, Unternehmen, mit denen wir bei der Erbringung von Marketingdienstleistungen zusammenarbeiten, übermitteln. Diese Unternehmen sind aufgrund von Verträgen mit SaMASZ Sp. z o.o. verpflichtet, angemessene Sicherheits-, technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten zu ergreifen und diese nur gemäß den Anweisungen der SaMASZ Sp. z o.o. zu verarbeiten,
  • Aufsichtsbehörden, Behörden und andere Dritte; wenn dies zur Erfüllung der oben genannten Zwecke und zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist, können personenbezogene Daten an Aufsichtsbehörden, Gerichte und andere Behörden (z. B. Steuer- und Strafverfolgungsbehörden), unabhängige externe Berater (z. B. Wirtschaftsprüfer) oder Dienstleistungsunternehmen übermittelt werden.

SaMASZ Sp. z o.o. verpflichtet sich, zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. Personenbezogene Daten werden von SaMASZ Sp. z o.o. nur für den Zeitraum gespeichert, der zur Erfüllung der Zwecke, für die die Daten erhoben werden, der Erfüllung der sich aus dem Gesetz ergebenden Verpflichtungen, der maximalen Dauer der für Gerichtsverfahren (einschließlich Steuern) erforderlichen Sicherung von Materialien und bis zur möglichen Verjährung von Ansprüchen des Staates und von SaMASZ Sp. z o.o. erforderlich ist.

Darüber hinaus haben Sie Recht auf:

  • Einbringung eines Widerspruchs gegen die Datenverarbeitung

Der Widerspruch kann eingebracht werden, wenn wir Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeiten, mit dem Sie nicht einverstanden sind. Ist der Widerspruch berechtigt, werden die Daten gelöscht.

  • Berichtigung (Korrektur) von Daten, wenn die verarbeiteten Daten ungenau oder unvollständig sind
  • Löschung von Daten (Vergessenwerden)

Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn Folgendes der Fall ist:

- Die Zustimmung, auf deren Grundlage die personenbezogenen Daten verarbeitet wurden, wurde zurückgezogen,

- Die Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben werden, nicht erforderlich,

- Es wurde ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung eingelegt,

- Personenbezogene Daten werden rechtswidrig verarbeitet.

  • Einschränkung der Datenverarbeitung

Sie können verlangen, dass SaMASZ Sp. z o.o. bestimmte personenbezogene Daten nicht verarbeitet (außer zur Speicherung), aber nicht vollständig löscht.

  • Zugriff auf die Daten

Das Gesetz erlaubt es, Auskunft darüber zu erhalten, ob SaMASZ Sp. z o.o. personenbezogene Daten verarbeitet, welche Daten, zu welchem Zweck und in welcher Zeit verarbeitet werden und eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

  • Datenübertragung

Sie können beantragen, dass die von SaMASZ Sp. z o.o. gespeicherten Daten in strukturierter Form, in maschinenlesbarer Form aufbereitet und/oder an einen anderen Datenverantwortlichen übermittelt werden.

  • Einlegung einer Beschwerde

Sie können bei der Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einlegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der Verordnung 2016/679 verstößt.

Bei Fragen zu personenbezogenen Daten oder der Ausübung von Rechten im Rahmen der betroffenen Person kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: rodo@samasz.pl

Wir weisen darauf hin, dass dieses Schreiben in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht regelmäßig aktualisiert werden kann (z. B. wenn wir neue Systeme oder Prozesse implementieren, die die Verwendung personenbezogener Daten beinhalten); in diesem Fall werden wir Sie entsprechend informieren.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten von der Website

Der Besuch der Website der SaMASZ Sp. z o.o. umfasst unter anderem die Aufzeichnung von Informationen über den von Ihnen verwendeten Internetbrowser, das Betriebssystem, die Adresse der Website, von der aus Sie weitergeleitet werden, die Adresse der Websites, die Sie auf unserer Website besuchen, das Datum Ihres Besuchs auf der Website der SaMASZ Sp. z o.o. sowie die Ihnen vom Internet Service Provider zugewiesene IP-Adresse.

SaMASZ Sp. z o.o. verwendet sog. Plug-ins von sozialen Netzwerken, wie z. B. Facebook, Youtube, LinkedIn. Auf unserer Website sind diese Schalter standardmäßig deaktiviert, d.h. sie senden ohne Ihre Teilnahme keine Daten an soziale Netzwerke. Schalter können nur verwendet werden, nachdem sie per Mausklick aktiviert wurden. Der Schalter bleibt aktiv, bis dieser deaktiviert wird oder Sie die Cookies löschen. SaMASZ Sp. z o.o. verwendet auch Lösungen wie Facebook Pixel, Google Remarketing-Code, Tracking-Codes, um Marketinginformationen bereitzustellen und den Service zu verbessern.

Cookies-Richtlinien

  1. Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Endgerätes des Benutzers gespeichert und vom Server zur Erkennung des Benutzergerätes bei erneuter Verbindung verwendet werden. Cookies werden bei jedem "Betreten" und "Verlassen" der Website erhoben. Cookies werden nicht verwendet, um Benutzer zu identifizieren, sondern nur deren Geräte.
  2. SaMASZ Sp. z o.o. verwendet Cookies, um Informationen über Benutzer zu erkennen und zu speichern. Dies ermöglicht es, die individuellen Bedürfnisse des Nutzers genauer zu erkennen und ihm so bessere und individuellere Dienstleistungen anzubieten.
  3. Jeder Benutzer kann seine Zustimmung für die Platzierung von Cookies auf seinem Endgerät nicht erteilen. Zu diesem Zweck ist die Abschaltoption bezüglich des Herunterladens und Aufbewahrens von Cookies im Browser zu gebrauchen. Die Möglichkeit, das Herunterladen und Speichern von Cookies in gängigen Webbrowsern zu deaktivieren, wird hier beschrieben.
  4. Die Löschung von Cookies kann zum Verlust der möglichen Nutzung bestimmter Funktionalitäten der Website von SaMASZ Sp. z o.o. führen.
  5. Cookies können von SaMASZ Sp. z o.o. auch für andere Zwecke verwendet werden:

- Cookies, die die Nutzung der auf der Website verfügbaren Dienste ermöglichen,

- Cookies zur Gewährleistung der Sicherheit,

- Cookies zur Erfassung von Informationen über die Art und Weise der Nutzung der Websites des Online-Dienstes,

- Cookies zur Speicherung der vom Benutzer ausgewählten Einstellungen und Personalisierung der Benutzeroberfläche,

- Cookies, die es dem Benutzer ermöglichen, Werbeinhalte bereitzustellen, die seinen Interessen besser angepasst sind, die vom Benutzer gewählten Einstellungen zu speichern und die Benutzeroberfläche zu personalisieren, die Historie der auf der Website besuchten Seiten zu speichern, um den Inhalt der Website zu empfehlen, die Sitzung des Benutzers der Website aufrechtzuerhalten, dank derer der Benutzer nicht auf jeder Unterseite der Website das Login und das Passwort erneut eingeben muss, einen Warenkorb zu erstellen,

- Cookies zum Sammeln von Statistiken.

Aktualisierungsdatum: 25.05.2018


Stellen Sie eine Frage